Mehr über Frau Müller

Meine Beweggründe...

Warum ich tue was ich tue..

Das Leben treibt uns manchmal in Gefilde, die wir uns nicht ausgesucht hätten, wäre uns die Entscheidung bewusst gewesen. Wir treffen im Leben jeden Tag hunderte von Entscheidungen, die wir nicht mal bemerken und auch ich habe das sehr lange Zeit so getan. Es ist eine Art Autopilot, mit der viele von uns durchs Leben gehen.

Es hat einige Jahre gedauert, mir darüber klar zu werden, was ich im Leben wirklich aus tiefstem Herzen ersehne und in diesem Jahr fand diese große Veränderung in meinem Inneren statt. Gleich zu Beginn von 2019 habe ich gespürt, dass etwas Großes passiert und sich mein Leben verändert. Es war wie das letzte Puzzleteil, das endlich an seinen richtigen Platz fand und das man braucht, um das große Ganze zu erkennen.

Meine Wahrnehmung und mein Bewusstsein haben sich verändert und mir ist klar geworden, dass ich meinem Herzen folgen muss, um glücklich zu sein. Singen öffnet mein Herz. Auch das Erzählen von wundervollen Geschichten tut das. Wenn mein Herz geöffnet ist, erreiche ich andere Menschen, dann kommen meine Worte und Melodien bei den Menschen an. 

Das ist mein ganz persönlicher Grund, warum Ihr heute diese Zeilen lest - Ich folge meinem Herzen und bin so dankbar für all die Wunder, die ich jetzt jeden Tag erlebe und für die vielen phantastischen Menschen, denen ich begegne, weil es in mir ein Gefühl von Frieden, Liebe und Glückseligkeit entstehen lässt. Was passiert mit Glück, wenn man es teilt? Genau, es vermehrt sich. 

Euch, liebe Leser, wünsche ich genau dieses Gefühl - ich freu mich sehr darauf, Euch kennenzulernen.

Meine Herkunft...

Mit 14 Jahren kam ich zusammen mit meiner Mutsch in den Norden und hatte meine erste etwa 10 Jahre andauernde Zwischenstation in Delmenhorst.

Meine Leidenschaft für Musik zeigte sich schon früh, denn ich habe immer gesungen und habe es immer geliebt. Mit meinem ersten öffentlichen Auftritt mit 16 Jahren zum Schuljubiläum und meinem gleichzeitigen Schulabschluss kam der Stein dann ins Rollen und ich war überwältigt.

Es war klar – ich will auf die Bühne und da gehöre ich hin.

Schnell fand ich in Delmenhorst meine erste Band und lernte die ersten phantastischen jungen Musiker kennen. Mit ihnen entdeckte ich eine neue Leidenschaft – das Songwriting. Ich fand heraus, dass ich meine Gefühle beim Singen und beim Schreiben ausdrücken kann.

Über Bremen, Hamburg, Berlin und Winsen/Luhe kam ich schließlich ins wunderschöne Garstedt, wo ich auch endlich wirklich ankam, mit Herz und Seele. Hier habe ich auch meinen Mann geheiratet und habe mit ihm auch gleich zwei "Stief"-Kinder und einen "Stief"-Enkel bekommen und jetzt werde ich bald wieder "Stief"-Oma von Zwillingen.

Viele Menschen sind mir auf meiner Reise begegnet, die mich stark geprägt haben und mich und meine Interessen und Vorlieben maßgeblich beeinflusst haben.

Meine musikalische Reise und meine Quellen der Inspiration...

Im Laufe der Jahre lernte ich immer mehr Musiker kennen, sang erst in Rockbands und lernte später auch den Progressive Rock kennen und lieben. Auch in den ruhigeren und gefühlvolleren Tönen und Klängen probierte ich mich aus und merkte, dass ich immer mehr Herz wurde.

Mit jedem weiteren Musiker, der in mein Leben trat, wuchs meine Quelle der Inspiration. Es waren Künstler wie Neil Diamond, Gene Pitney, The Moody Blues, Procul Harum und Bands wie die Rolling Stones, die Beatles, Pink Floyd, Journey, U2, Styx, Saga, Toto, Pearl Jam und viele andere mehr, die mich schon in jungen Jahren prägten. Sänger und Sängerinnen wie Anouk, Joan Jett, Ann und Nancy Wilson, Steve Perry, Geoff Tate und viele andere berühren mich noch heute.

Manchmal ist es ein einzelnes Stück von einem Künstler, das mich wochenlang begleitet, manchmal ein ganzes Lebenswerk, das mich in seinen Bann zieht. Es komm nicht auf das Genre an, sondern einzig und allein auf das Gefühl, das es in mir auslöst.

Meine Feste...

Mein Herz strömt Worte und Musik aus, damit drücke ich mich aus, das ist meine Sprache.

In den letzten 20 Jahren habe ich regelmäßig auf allen Arten von Veranstaltungen gesungen. Ich habe so viele Menschen kennengelernt und immer wieder gefühlt, wie viel Herzblut die Menschen in ihre besonderen Feste und Anlässe geben.

Als ich vor über 10 Jahren in den Hamburger Raum zog und schließlich meine Heimat im wunderschönen Garstedt fand, wo ich auch endlich Wurzeln schlug und meinen Ruhepol und Anker fand, nahm eine Idee in meinem Herzen immer mehr Gestalt an.

Ich möchte Euch mitnehmen auf meine Herzensreise, Euch in Eurem tiefsten Inneren berühren, Euren Festen und besonderen Anlässen den Raum geben und das Herz und die Seele, die Ihr verdient.

Meine Rede...

Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass ich mit meiner Sprechstimme genauso meine Gefühle ausdrücken kann wie durch meinen Gesang. Ich spiele mit meiner Stimme und nutze sie wie ein Instrument. Menschen sind gebannt wenn ich etwas erzähle, das aus dem Herzen kommt.

Das Jahr 2019 war für mich mein Jahr der Veränderung. Den Mut zu finden, meine Leidenschaft und meine Berufung zu meinem Beruf zu machen, meinem Herzen zu folgen und mit und für Euch zu singen und Eure Geschichten zu erzählen, das ist es was ich nun tue - Ich folge dem Klang meines Herzens.

 

Das bin ich – für Euch

Eure Lydia Müller